生态园建设现状图片

Startseite / Ecopark / Hintergrund

Strategische Kooperation – Vorteile für beide Seiten

Sino-German Ecopark ist ein Pilotprojekt zur Intensivierung der Kooperation im Bereich nachhaltiger Entwicklung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik China.

Die Unterzeichnung einer Absichtserklärung im Juli 2010 durch die Wirtschaftsministerien beider Länder markierte den Beginn. Das Memorandum of Understanding zum Aufbau des Sino-German Ecoparks wurde auch in Anwesenheit von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Premierminister WEN Jiabao unterzeichnet.

Im Sino-German Ecopark werden deutsche Ideen und Standards nach China eingeführt. Es wird darauf abgezielt, HighEnd Industrien, Wissenschaft und Forschung, Geschäfts- und Wohnmöglichkeiten ausgeglichen zu kombinieren.

Als ein beispielhaftes Kooperationsprojekt entwickelt sich der Ecopark zu einer Plattform für Industrie 4.0, Wirtschaft, Ökologie, Aus- und Weiterbildung, Kultur, Handel und Innovation von internationaler Bedeutung. Neben einigen hidden champions wie Menzerna, Siempelkamp u. a. sind auch weltweit bekannte Unternehmen wie Siemens (China), Bombardier u.a. mit Projektbeteiligungen integriert. Mit der chinaweit ersten FC. Bayern München Football School ist ein wichtiger Partner gewonnen worden.

sich der Ecopark zu einer Plattform für Wirtschaft, Aus- und Weiterbildung, Kultur, Handel, Innovation usw.

Sprache: De

电话 +86 0532-67791610
邮箱 sgep@sgep.cn

Aktuelles

15-2-2017 Erstes offizielles Ausbildungsprogramm vom FC Bayern München im Deutsch-Chinesischen Ökopark Qingdao → mehr